Fotos von mittelalterlichen Fresken aus schwedischen Dorfkirchen in der Baumschulenweger Kirche zur Kunstmeile

1409_KunstmeileZur 7. Kunstmeile in Baumschulenweg, die am 7.9.2014 beginnt, werden in unserer Kirche in Baumschulenweg Fotoaufnahmen von Fresken des Malers ALBERTUS PICTOR aus schwedischen Dorfkirchen (z.B. Vedel, Tensta, Yttergran) ausgestellt. Andrea Fuss hat bei vielen Reisen eine große Anzahl Fotos dieser berühmten, nach Bibelmotiven gemalten Wandmalereien in verschiedenen schwedischen Kirchen aufgenommen. Eine Auswahl kann in beiden Seitengängen der Kirche betrachtet werden. Bei manchen Bildern der Ausstellung ist es nicht ganz einfach, den biblischen Hintergrund des Bildes zu erkennen. Hier ist bewußt der Zuschauer gefragt.

Der aus Hessen stammende Albertus Pictor (geboren 1440 im hessischen Immenhausen, verstorben ca. 1509) wurde 1465 erstmals urkundlich als Bürger des schwedischen Stadt Arboga genannt. Er heiratete 1473 die Witwe des Malers Johan Malare und ging nach Stockholm. In den folgenden Jahren schuf er in etwa 30 schwedischen Kirchen farbige Wandmalereien, und war damit im mittelalterlichen Schweden der Kirchenmaler mit dem umfangreichsten Schaffen (Angaben nach Wikipedia).

Die im Gemeindesaal Baumschulenweg schon bisher gezeigte Foto-Austellung „Blüten, Blätter und Früchte“ bleibt auch über die Kunstmeile hinaus zugänglich

Wolfgang Prietsch