Vorankündigung: Gottesdienst am 13. Juli – aus besonderem Anlass (Baumschulenweg)

 

1407_ErinnernKrieg vor 100 Jahren
besinnen und beten

in der Kirche Baumschulenweg

Sonntag, 13. Juli, 11:00 Uhr

Herzliche Einladung an alle Johannisthaler zu diesem Gottesdienst


 

Gedenken an den Ausbruch des Weltkrieges vor 100 Jahren

Krieg? Das ist Vergangenheit. Jedenfalls in Europa. Dachte ich. Die Kriegsgeschichten waren zu schrecklich. Das macht keiner mehr. Irrwitziger Weise wurde wieder gerüstet. Aber das ist sinnlos, dachte ich, weil: keiner wird diese Megawaffen gebrauchen wollen. Das wäre ja Selbstmord. Aber siehe da: unter der Hand kamen wieder unzählige Waffen in Vieler Hände, Kriege wurden wieder „führbar“.
Hoffentlich nicht in Deutschland.
Ja.
Aber was erwirtschaftet Deutschland heute alles an Kriegsmaterial! –
Manche Geschichten vom I. Weltkrieg sind unfassbar: Menschen stür-men aufeinander los wie auf dem Fußballfeld – schießen aber auf Menschen und nicht auf ein Tor, … schmeißen sich in Kämpfe, in denen sie Menschen schlachten. – Wie können Menschen in solchen Gewaltdusel kommen?
Ich sehe Menschen kopfschüttelnd zuschauen.

Lassen Sie uns das gemeinsam vor Gottes Angesicht bringen!
Im Gottesdienst am 13. Juli, gemeinsam mit der Baumschulenweger Gemeinde in Baumschulenweg um 11:00 Uhr.