KiKi@home

Liebe Kinder, liebe Eltern,

Gestern war Totensonntag. Es wurde an alle Verstorben gedacht und Kerzen für sie entzündet. Dieser Tag schenkt uns Hoffnung und erinnert uns daran das der Tod nicht das Ende ist. Vielleicht klingt es etwas befremdlich, aber macht doch mal einen Spaziergang zum nächstgelegenen Friedhof. Diese Orte können so friedlich und beruhigend wirken. Sie sind Orte des Erinnerns. Viele Menschen fühlen sich hier den Verstorbenen besonders nah. Viele Gräber sind auch mit Symbolen geschmückt, die auf ein Leben nach dem Tod hinweisen. Vielleicht findet ihr ja so ein Symbol. Fotografiert es oder malt es ab und schickt es mir!

Nächsten Sonntag ist schon der 1. Advent. Das neue Kirchenjahr beginnt. Also höchste Zeit den Adventskalender zu befüllen und den Adventskranz zu schmücken. Und langsam wird es auch Zeit den Wunschzettel zu schreiben.  

Vielleicht sollten wir aber in diesem Jahr nicht vergessen das der Advent ursprünglich mal eine Fastenzeit war. Eine Zeit des Verzicht und der Besinnung auf das Wesentliche. Und eine Zeit des Wartens. Nur die Sonntage an denen man Fastenbrechen durfte, waren voller Weihnachtsvorfreude. Und in diesem Sinne möchte ich euch einladen diese Vorfreude auch beim Gottesdienst zu spüren.

insbesondere für Familien:

  • Am 6.12. um 10 Uhr Zur Nikolausandacht in Baumschulenweg 
  • Am 13.12.  um 9:30 Uhr Zum Kita- Gottesdienst in Niederschöneweide

Nächste Woche gibt es wieder etwas Neues von mir!
Bis dahin, Liebe Grüße, Eure Mandy

P.S.: wer Lust hat auf einen Podcast von meinem Kollegen Johannes Steude, schau ruhig mal auf dieser Internetseite: 
http://www.ev-kirche-oberschoeneweide.de/kinderkirche/
immer wieder freitags neu!